Paar-Datenbank

Johann Bernard Breil

* 27.12.1773 in Dorsten
+ 05.03.1829 in Polsum

Joannes Bernardus
Eltern: Alexandri Breil, Maria Weinfort
Taufpate: Adolphus große Weinfort
Taufpatin: Anna Maria Elisabeth Bohnekamp nata Schmitz/Schmees
Eltern (Heirat 1813): Alexander Breil, Anna Maria Grotewienforth
Sterbenotiz: Johan Bernard Breyl, Wittwer, ohne Gewerbe, 55 Jahre, 3 Min. (???)

ELTERN
Alexander Hoeveken|Höffgen (/Breil)
  (* ca. 1719 - 29.09.1799)
oo (03.07.1764)
Anna Maria Weinforth (/Breil/Hoeveken)
  (* um 1735)

oo (21.07.1813 in Polsum)

Anna Catharina Wilhelmine Borgmann/Brinkmann (/Breil)

* 16.07.1786 in Polsum
+ 06.03.1827 in Polsum

Anna Cath. Wilmina Bringmans g. Borgman
Eltern: Joseph Brinckman nunc Borgman, Mar. Cath. Sengelhoffs
Taufpate: Jann Henr. Brauckman
Taufpatin: Anna Cath. Lichtenböhmers
Eltern (Heirat 1813): Josephus Brinckmann, Maria Cathr. Sengelhoff
Sterbenotiz: Anna Cathar. Ehefrau Breil, Weber, 40 Jahre, ein Gatte, ein Sohn, 2 Töchter, alle min.


ELTERN
Bernard Joseph Borgmann/Brinkmann
  (03.07.1750)
oo (18.09.1771)
Maria Christina Sengelhoff (/Borgmann/Brinkmann)
 

Joannes Bernardus Breil oo Anna Catharina Brinckmann
Trauzeugen: Hermannus Wienforth, Franciscus Hetfeld

4 Kinder
1.  Anna Maria Catharina Breil  (12.08.1813)
(Dorsten)
2.  Johann Theodor Breil  (22.09.1816)
(Dorsten)
Mutter: Anna Catharina Borgs
3.  Angela Breil  (10.09.1819)
(Dorsten)
4.  Anna Maria Catharina Breil (/Kempken ?)  (09.10.1822 - 03.03.1892)
Anna Maria Catharina
Eltern: Bernard Breyl, An. Cathar. Brinckman (Beckhöven)
Taufe: 09.10.
Taufpate: Franz Gärtner
Taufpatin: Maria Catharina Grotewienforth
ZUORDNUNG?-Sterbenotiz: Wittwe Anna Kempken geb. Kleine Breil aus Polsum, 69 Jahre (im Krankenhause), arm.


Homepage von Volker Niermann - 11.04.2021 - Impressum

Alle Angaben ohne Gewähr. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der veröffentlichten Daten (siehe Impressum).

Weitere Angebote auf volker-niermann.de:
Vokas Krimisammlung - Goldmann - Heyne - rororo - Scherz - Ulstein Abi91-RGW - Ruhr-Gymnasium Witten